POLYNORM EDI-KONZEPT

B2B-Kommunikation mit Apache NiFi

Integrierte Lösungen schaffen gerade bei KMUs einen Effizienzvorsprung und unterstützen die Digitalisierung entscheidend. Doch wie kommen die Daten vom ERP des Lieferanten in Ihr ERP? Und wie vom ERP in den E-Shop? Solche Aufgaben übernimmt typischerweise eine EDI-Lösung (Electronic Data Interchange).

Warum elektronischer Datenaustausch?

Ein einfaches Beispiel: Ein Grosshändler wickelt die Auslieferung an seine Kunden über eine Spedition ab. Der Spediteur hat ein Routenplanungssystem im Einsatz, das die optimale Ladung und Route für jeden Fahrer berechnet. Die Lieferdaten für die Spedition werden als XML-Datei aus dem ERP des Grosshändlers exportiert. Das Routenplanungssystem importiert aber nur CSV-Dateien, und die Adressfelder sind anders strukturiert als im ERP. 

Die manuelle Umwandlung und Übergabe ist angesichts der Anzahl an Datenübergaben natürlich keine Option. Hier kommt der Kommunikationsdienst ins Spiel: Er ermöglicht die automatisierte Übergabe. Dazu holt er das XML-File ab, modifiziert es mittels eines zuvor festgelegten Transformationsablaufs und passt die Adressdaten an die Struktur des Spediteurs an. Die entstandene CSV-Datei importiert der Dienst in das Routenplanungs-System des Spediteurs.

Das Polynorm EDI-Konzept kurz erklärt

Ob der Datenaustausch zwischen eigenen Systemen oder zwischen eigenen und Fremsystemen stattfindet, macht vom Prozess her keinen Unterschied. Dieser besteht grundsätzlich immer aus drei Schritten:

  1. Daten beim Ursprungssystem abholen
  2. Daten transportieren und bei Bedarf mit weiteren Informationen anreichern oder in ein anderes Format transformieren
  3. Daten an das Zielsystem übergeben.

Der Datenaustausch und die Transformation finden in Apache NiFi statt, zusätzlich erfolgt eine Versionierung über Apache NiFi Registry. Die Regeln für diese Transformationen werden in Altova MapForce erstellt und über MS Visual Studio kompiliert.

Polynorm EDI-Konzept: Datenim-/export im ERP und Fremdsystem, Transport und Transformation in Apache NiFi

Dies ermöglicht eine einheitliche Anbindung und Datenflussmodellierung für diverse Fremdsysteme an Polynorm i/2 oder Comarch ERP Enterprise

Apache NiFi ist OpenSource, d.h. es entstehen keine Lizenzkosten für Sie. Beziehen Sie Ihre Anbindungen über Polynorm, übernimmt Polynorm die Erstellung des Datenmappings und der Transformationsregeln. So benötigen Sie auch keine Lizenzen für Altova MapForce oder MS Visual Studio.

Ihre Vorteile in der Übersicht

Apache NiFi ist eine etablierte Lösung, hinter der mit der Apache Software Foundation ein starker Partner steht. Nutzen Sie die Vorteile der OpenSource-Software:

  • Kostenvorteile durch die lizenzfreie Bereitstellung
  • Transparente und gut dokumentierte Lösung durch die Offenlegung des Codes
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung und Bugfixing durch eine grosse und aktive Community
  • Datenflüsse in der grafischen Oberfläche von Apache NiFi einfach nachvollziehen, starten und stoppen


Auch bei der Realisierung und Wartung der Schnittstellen können Sie profitieren: 

  • Strukturierte, dokumentierte Realisierung von technischen Anbindungen
  • Transparenter Aufbau und Templates ermöglichen breiteren Support
  • Nachverfolgbarkeit durch Versionierung
  • Effiziente Erstellung und Anpassung von Datenmappings



Für Fragen rumd um EDI und Datenaustausch sowie Informationen zu Update oder Ablöse bestehender Lösungen steht Ihnen Ihr Kundenbetreuer gerne mit detaillierten Informationen zur Verfügung.