RÜCKVERFOLGBARKEIT IN DER PRODUKTION

Ein engomo-Projekt bei KADI

Mit einer mobilen Lösung können Produktionsmitarbeiter Zutaten und Mengen, die zu einem Teilproduktionsauftrag gehören, direkt in der Produktionshalle erfassen und somit die Rückverfolgbarkeit garantieren. Polynorm setzt dabei auf das flexible Baukastensystem von engomo und erstellt speziell für KADI eine mobile Lösung.

Die Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit von Teilproduktionsmengen

KADI, der innovative Hersteller von Kartoffelprodukten und anderen Tiefkühlspezialitäten für den Schweizer Markt erhält den Auftrag 3'280.000 kg Füllung für vegetarische Frühlingsrollen herzustellen.

Die Produktionsanlage fasst eine Füllmenge von 410.000 kg. Somit muss die Anlage 8-mal befüllt werden, um die gewünschte Gesamtmenge herzustellen. 

Produktionsauftrag Printscreen
Beispiel eines Produktionsauftrages - engomo

Die Frage ist nun, wie viel Kilogramm/Liter an Karotten, Weisskabis oder Sonnenblumenöl braucht es, um die Teilproduktionsmenge von 410.000 kg herzustellen. Am Ende soll zudem die Chargen-Rückverfolgbarkeit der Zutaten garantiert werden, für den Fall einer Rückrufaktion. Klingt erst einmal nach einer kniffligen Aufgabe. KADI, welche das ERP-System von Polynorm schon seit langer Zeit im Einsatz hat, stand genau vor dieser Herausforderung. Die Rohmaterialabgänge pro Produktionsbatch sowie die Wareneingangsmengen wurden umständlich auf Papier erfasst und anschliessend manuell ins ERP übertragen. Diese Vorgehensweise verursachte neben dem Mehraufwand, aufgrund des Medienbruchs, eine erhöhte Fehlerquote.

Engomo als flexible Konfigurations-Plattform

Der Wunsch war nun die Teilmenge der Zutaten, welche zu einem Gesamt-Produktionsauftrag gehören, schnell und direkt in den Produktionshallen erfassen und übersichtlich in einer Ansicht darzustellen zu können.

Dabei setzt KADI auf die App engomo

Engomo ist eine flexible Plattform, die es ermöglicht, Daten aus der bestehenden Systemlandschaft, wie bspw. aus dem eher komplexen ERP-System, für einen spezifischen Prozess auf einer auf Usability-optimierten Benutzeroberfläche zur Verfügung zu stellen. Die App kann aus vordefinierten Bausteinen zusammengestellt und so konfiguriert werden, dass lediglich die notwendigen Informationen auf der Oberfläche angezeigt werden. Engomo punktet mit seiner einfachen Bedienbarkeit und mobilen Einsetzbarkeit. 

Mit diesem flexiblen Werkzeug war Polynorm in der Lage eine speziell, den Anforderungen von KADI entsprechende mobile Lösung zu bauen.


Mobile Anwendungen einfach erstellen mit engomo
Screen mobile Lösung - engomo

Bereits 2019 setzte KADI schon auf engomo. Damals war die Anforderung die Qualität der gelieferten Kartoffeln direkt bei Wareneingang beurteilen und im System erfassen zu können. Betreut durch Polynorm als langjährigen Partner, setzt der IT Leiter von KADI auch dieses Mal auf die Expertise und Erfahrung im Bereich mobile Lösungen und ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

"Mit engomo kann nun die Rückmeldung der Produktionsmengen direkt in der Produktionshalle erfolgen. Durch die übersichtliche Darstellung der Rohstoffmengen können Engpässe sehr schnell erkannt werden. Ausschussmengen einer Lieferung werden direkt verbucht was zu einer hohen Transparenz beiträgt. Wir sind sehr zufrieden mit der neuen Lösung."  

Hansruedi Keusch, IT-Leiter KADI

Gerne stellen wir Ihnen unsere mobilen Lösungen in einem individuellen, unverbindlichen Gespräch vor.