HINTER DEN KULISSEN

Marketing

Über 100 Kunden, betreut von 50 Mitarbeitern, aufgeteilt auf 8 Teams – soweit die Zahlen. Doch wer steckt eigentlich hinter Polynorm?

Im Newsletter stellen wir Ihnen in loser Reihenfolge einige Mitarbeiter und Bereiche der Polynorm vor.

Leider hat sich Anja Anfang 2020 dazu entschieden die Polynorm zu verlassen. Nach mehr als 3 Jahren zieht es sie wieder zurück in ihre Heimatstadt. Christine hatte am 01. April 2020 ihren ersten Arbeitstag und wird zukünftig den Bereich Marketing bei der Polynorm übernehmen. 

Christine, stell dich doch bitte kurz vor – wer bist du, was sind deine Aufgaben bei Polynorm?

Christine: Mein Name ist Christine, ich komme ursprünglich aus Süddeutschland (Stuttgart) und wohne seit knapp 3 Jahren in Zürich. Studiert habe ich „Internationale BWL“ und bin seitdem in der IT-Branche im Bereich Sales & Marketing tätig. 

Am 01.04.2020 habe ich bei der Polynorm begonnen, aktuell zwar im Home Office, freue mich aber sehr darauf die Kollegen bald persönlich kennenzulernen, sobald sich die Situation entspannt hat.

Anja-Christine; Marketing Polynorm

Was sind deine aktuellen Projekte und worauf freust du dich am meisten?

Christine: Aktuell arbeite ich zusammen mit Anja an der Content- Erstellung für die Website. Am Marketing allgemein finde ich spannend, dass man sehr vielfältig arbeiten und  sich kreativ ausleben kann. Von der Konzeption einer Kampagne, dem Schreiben eines Artikels, der Positionierung auf Social Media bis hin zur Organisation von Veranstaltung und Messeauftritten; es ist alles dabei. Man beschäftigt sich kontinuierlich mit neuen branchenspezifischen Themen und bleibt so immer am Ball.

Im Marketing finde ich es sehr wichtig, dass man nahe am Kunden arbeitet und somit erfährt, was den Kunden bewegt um direkt in Form von  Lösungsansätzen darauf eingehen zu können.

Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, darauf mich mit Themen aus der Lebensmittel/Gross-und Detailhandel-Branche zu beschäftigen und gemeinsam mit den Marketingabteilungen der Partner in Form von Events und gemeinsamen Auftritten die Polynorm AG zu präsentieren.


... und ausserhalb der Arbeit?

Christine: In meiner Freizeit halte ich mich am liebsten in der Natur auf. Ich gehe sehr gerne ausreiten durch Wald und Wiesen und seitdem ich in der Schweiz wohne auch gerne in die Berge zum Wandern. 

Ansonsten gehe ich regelmässig zusammen mit meinem Mann tanzen, treffe mich mit Freunden und geniesse das Leben mit allem was dazu gehört. Meine grösste Leidenschaft ist aber das Reisen. Ich liebe es neue Länder, Menschen und Kulturen zu entdecken und habe dies auch vor und während meines Studiums ausgiebig betrieben. :)


Und nun zu dir, liebe Anja :) Wohin zieht es Dich?

Anja: Nach 3 schönen Jahren in Zürich zieht es mich dann doch wieder Richtung Süddeutschland, hauptsächlich aus familiären Gründen. Ich habe mich hier sehr wohlgefühlt, daher ist es auf  jeden Fall ein Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge – aber die Schweiz ist ja nicht aus der Welt. 


Christine und Anja, Marketing Polynorm

Was waren für dich die Highlights in deiner Zeit bei Polynorm und was hat dir gut gefallen?

Anja: In Kurzform: Kurze Wege, viel Eigenverantwortung und Platz für Ideen und ihre Umsetzung – und natürlich viele nette Kolleginnen und Kollegen, die sich immer Mühe gegeben haben, mir ihre Produkte und Themen auch marketingtauglich zu erklären. Dadurch habe ich sehr viel gelernt, zum einen weil ich eben viel selber machen konnte, zum anderen weil das Portfolio von Polynorm so breit ist. Ein Highlight war definitiv der Relaunch unserer Website – da wir sie komplett intern und auf Basis unserer eigenen Shop- und CMS-Lösung umgesetzt haben, konnte ich von der Planung bis zum Go-Live dabeisein und auch den technischen Teil genau mitverfolgen, das fand ich spannend – und das Ergebnis gefällt mir auch heute noch sehr gut. 

Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?

Anja: Da bin ich am liebsten draussen: Spazierengehen, Wandern, Skifahren oder auf dem Balkon in Blumenkästen wühlen, letzteres allerdings mit mässigem Erfolg. Kochen (und vor allem Essen) darf aber auch nicht zu kurz kommen, genauso wie die Bücher. Im Moment natürlich alles im kleinen Radius, aber gerade bin ich sowieso mit aussortieren und Umzugskisten packen beschäftigt.


Lernen Sie noch mehr Polynorm-Mitarbeiter kennen:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? 

Diesen Beitrag sowie weitere Neuigkeiten rund um unsere Kundenprojekte, Produkte und Themenbereiche lesen Sie 5x im Jahr in unserem Newsletter. 

Icon Papierflieger